Ein rein pflanzliches Rezept aus der Datenbank

DruckversionPDF version

Chili sin Carne mit Wildreis

Zutatenliste:
2 EL Olivenöl
grosse Zwiebel
Knoblauchzehen
200 g Seitan, geschnetzelt
Rüebli
½  Lauch
Peperoni
½ Bund Koriander
½ Bund Oregano
280 g geschälte Tomaten
3 EL Tomatenpürée
320 g rote Kidneybohnen
kleine Dose Mais
Salz
Pfeffer
Thymianpulver
Chilipulver
400 g Wildreis
Zutaten sind für 4 Personen berechnet.

Zubereitung:
Zeit: ca. 30 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen, geschnittene Zwiebeln und Knoblauch beigeben und zusammen mit dem ge­schnetzelten Seitan anbraten, bis die Zwiebeln leicht glasig sind. In der Zwischenzeit Rüebli, Lauch, Peperoni sowie Koriander und Oregano fein schneiden. 4 kleine Zweige Oregano zur Dekoration beiseitelegen. Geschälte Tomaten, Tomatenpüree und Bohnen zusammen mit dem geschnittenen Gemüse in die Pfanne geben und leicht köcheln lassen. Den Mais ebenfalls dazugeben. Die frischen Kräuter beigeben und mit Salz, Thymianpulver und Chilipulver abschmecken und auf niedriger Stufe köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Reis kochen, bis er die gewünschte Konsistenz hat. Anschliessend servieren und mit dem Oreganozweig dekorieren.

Rezeptgruppe: Haupt.

Dieses Rezept von Körnlipicker wurde eingetragen von: Marcel Holenstein / 2016-06-02 12:28:15

Zurück zum Rezepte-Suchformular
URL: http://www.swissveg.ch/rezept?recipe_id=2347
Fussnoten:

Dies ist ein Rezept aus der Datenbank der Europäischen Vegetarier Union (www.euroveg.eu).
Kontaktadresse: rezepte@swissveg.ch.

Diese Seite wird gewartet und aktualisiert von Swissveg, Niederfeldstr. 92, 8408 Winterthur.