HIV/Aids

DruckversionPDF version
Sida

Entdecker des HI-Virus: Gesunde Ernährung reicht aus – AIDS-Medikamente nicht nötig

Luc Montagnier, der Entdecker des HI-Virus und Medizinnobelpreisträger von 2008, sorgte Ende 2009 für eine medizinische Sensation: In einem Interview vor laufender Kamera, für eine Dokumentation über AIDS: «House of Numbers» sagte er, dass es für HIV-Positive ausreiche, wenn sie sich gesund ernähren. Spezielle AIDS-Medikamente wären bei dieser Infektion nicht nötig. Wenn man die zum Teil tödlichen Nebenwirkungen der sehr teuren, starken AIDS-Medikamente bedenkt, ist diese Aussage ein Angriff auf die ganze bisherige HIV-Behandlung. 

Der Journalist war über diese Aussage so überrascht, dass er mehrmals nachfragte, um ganz sicherzugehen, es nicht falsch verstanden zu haben. Erstaunlicherweise haben diese sensationelle Aussage weder AIDS-Hilfegruppen noch die Massenmedien aufgegriffen.

Dies heisst nicht, dass Swissveg die Meinung des Nobelpreisträgers voll unterstützt. Es wäre aber sicher der Sache dienlich, wenn auch bei dieser Krankheit eine offene Diskussion über unterschiedliche Therapieformen (die sich durchaus ergänzen könnten) möglich wäre.

Weitere Infos: