Initiativen

DruckversionPDF version

Die direkte Demokratie der Schweiz erlaubt es, Gesetzesänderungen durch eine Volksinitiative zu bewirken.
Dies wurde schon öfters zugunsten der Tiere, für die Umwelt und die Gesundheit der Bevölkerung genutzt.

Alle aktuell laufende natinale Initiativen finden Sie hier:
Initiativen für die derzeit Unterschriften gesammelt werden

Zustandegekommene nationale Initiativen, die Swissveg untersützt (Abstimmungstermin noch ausstehend):

Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz
Diese Initiative kann nur umgesetzt werden, wenn die heutigen Tierfabriken abgeschafft werden. die heutige Massentierhaltung erfordert vorbeugenden Antibiotikaeinsatz und führt zur Überdüngung der Böden. Beides würde diese Initiative verbieten.

 

Einige Initiative benötigt mehrere 100'000.– Fr. Kapital um sie bis zur Abstimmung zu bringen und realistische Chancen für eine Annahme zu erhalten.
Deshalb sollte man sich einen Initiativtext sehr genau ansehen, bevor man ihn unterstützt. Initiativen welche nichts bewirken (da der Text zu wenig bewirkt oder nicht umsetzbar ist oder weil er vor dem Stimmvolk keine Change hat), verschwenden sehr viele Ressourcen (Geld und Zeit), die den Tieren verloren gehen. Deshalb unterstützt Swissveg vor allem gut durchdachte Initiativen, deren Initianten bereit sind Kooperationen einzugehen um das Ziel zu erreichen.